Was sind Computerwürmer? Was tun gegen sie?

Computerworm Spam Mail LaptopEin Computerwurm oder einfach ein Wurm ist eine Art von Malware, die Computer infizieren und sich automatisch verbreiten kann. Der Unterschied zu normalen Computerviren besteht darin, dass Würmer nicht vom Eigentümer installiert werden müssen. Der Wurm nutzt Schwachstellen in Netzwerken und Betriebssystemen, um sich zu verbreiten. Mit Würmern ist häufig schädliche Software verbunden. Unten können Sie lesen, welche Art von Würmern es gibt und wie Sie sich vor ihnen schützen können. Außerdem können Sie herausfinden, wonach Sie suchen müssen, um festzustellen, ob Ihr Gerät mit einem Wurm infiziert wurde.


Wie infiziert man sich mit einem Computerwurm??

Ein Computerwurm muss nicht vom Besitzer des Geräts installiert werden. Früher waren Computer mit Disketten mit Würmern infiziert. Natürlich passiert dies nicht mehr, aber manchmal verwenden sie einen USB-Stick für die erste Infektion. Heutzutage gelangen Würmer jedoch meist über schädliche E-Mails oder Links in Ihren Computer.

Wenn ein Computer oder ein Netzwerk mit einem Wurm infiziert ist, sucht der Wurm automatisch nach anderen zu infizierenden Geräten. Dies bedeutet, dass der Wurm versucht, das Netzwerk zu infizieren, wenn Sie Ihren infizierten Laptop mit Ihrem Heimnetzwerk verbinden. Als nächstes versucht der Wurm, andere Geräte über das Netzwerk zu finden, z. B. Laptops, Smartphones und Tablets. Dies bedeutet, dass Sie infiziert werden können, indem Sie eine Verbindung zu einem infizierten Netzwerk herstellen. Unten sehen Sie, wie das funktioniert.

Computerworm Infection Netwerk

Verschiedene Arten von Computerwürmern

Es gibt Würmer für jedes Betriebssystem. Egal, ob Sie ein Windows-, Linux-, iOS- oder Android-Gerät haben, Sie können sich immer infizieren. Einige Würmer wurden jedoch speziell für einen Betriebssystemtyp entwickelt. Dies bedeutet, dass nur Windows-Geräte infiziert werden können. Darüber hinaus können Sie zwischen verschiedenen Arten von Würmern unterscheiden. Unten können Sie über diese verschiedenen Würmer lesen.

Nutzlastwürmer

Der häufigste Wurm ist derjenige, der Ihr Gerät mit schädlicher Software infiziert. Diese Art von Wurm ist ein Hybrid, der aktiv versucht, neue Geräte zu finden und gleichzeitig Malware zu installieren. Hacker können diese Art von Hybridwurm verwenden, um Dateien zu lesen oder zu löschen. Die Adware, Spyware, Ransomware oder andere Arten von Malware, die an den Wurm angeschlossen sind, werden als “Payload” bezeichnet. In gewisser Weise verwenden sie den Wurm nur als Weg in Geräte, um schädliche Software zu verbreiten.

Bot Würmer

Neben der Art der Hybridwürmer gibt es auch Botwürmer. Bot-Würmer verwandeln das infizierte Gerät in einen „Zombie“ oder „Bot“. Diese infizierten Geräte bilden ein Netzwerk, das wir Botnetz nennen. Ein Hacker oder „Botmaster“ kontrolliert dieses Netzwerk und damit alle infizierten Computer. Die Geräte können jeden Befehl ausführen, den der Botmaster ihnen gibt. Auf diese Weise kann der Botmaster das Botnetz verwenden, um eine Website mit einer großen Anzahl von Geräten gleichzeitig zu besuchen, wodurch die Server nachgeben. Diese Art von Angriff ist ein sogenannter DDoS-Angriff.

E-Mail-Würmer

E-Mail-Würmer werden immer häufiger. Diese Würmer verbreiten sich, indem sie automatisch eine E-Mail an alle Adressen in Ihrer Kontaktliste senden, sobald Ihr Computer infiziert ist. Früher geschah dies hauptsächlich über E-Mails, aber heutzutage sind soziale Medien ideal für diese Würmer. Vielleicht haben Sie seltsame Nachrichten von einem Facebook-Kontakt erhalten, mit dem Sie seit Jahren nicht mehr gesprochen haben. Dies war wahrscheinlich ein Wurm, der versuchte, Zugriff auf Ihr Gerät zu erhalten.

Ethische Würmer

Schließlich gibt es auch eine Art Wurm, den wir “ethische” Würmer nennen. An diese Würmer ist keine schädliche Software angehängt, sondern Updates oder Patches für bekannte Sicherheitslücken. Sie infizieren ältere Systeme, die Sicherheitslücken aufweisen, um diese zu patchen. Das klingt nach einer guten Möglichkeit, diese Probleme zu lösen, aber in Wirklichkeit verwendet kaum noch jemand diese Art von Wurm. Einige Menschen lehnen die Verwendung ethischer Würmer ab, weil sie immer noch ohne Erlaubnis in ihr System eindringen.

Was können Sie tun, um eine Infektion zu verhindern??

Das Wichtigste, was Sie tun können, um eine Infektion zu verhindern, ist, Ihr Betriebssystem, Ihre Software und Ihren Virusscanner immer zu aktualisieren. Würmer verwenden Sicherheitsverletzungen in diesen Systemen, um Zugriff auf Ihr Gerät zu erhalten. Ältere Systeme, die in letzter Zeit nicht aktualisiert wurden, weisen häufig viele Schwachstellen auf, da der Hersteller die Aktualisierung eingestellt hat. Neue Systeme werden ständig verbessert und entsprechend aktualisiert. Aus diesem Grund haben neue Systeme eine geringere Wahrscheinlichkeit, infiziert zu werden.

Zweitens müssen Sie immer auf seltsame E-Mails, an E-Mails angehängte Dateien und Nachrichten in sozialen Medien achten. Manchmal finden Sie dort Links, die Würmer enthalten. Sie können folgende Maßnahmen ergreifen, um eine Infektion zu verhindern:

  • Öffnen Sie niemals E-Mails, denen Sie nicht vertrauen.
  • Laden Sie keine Dateien herunter, die an seltsame E-Mails angehängt sind
  • Klicken Sie niemals auf Links, denen Sie nicht vertrauen (in E-Mails, auf Websites oder in sozialen Medien)..

Schließlich ist es wichtig, einen guten Virusscanner zu haben. Ein guter Virenscanner ist ideal, wenn Sie Würmer erkennen und in Quarantäne stellen möchten. Ein Virusscanner informiert Sie, wenn er einen Wurm entdeckt hat, und ergreift die entsprechenden Maßnahmen, um ihn zu löschen.

Woher wissen Sie, ob Sie mit einem Computerwurm infiziert sind??

Es kann sehr schwierig sein herauszufinden, ob Ihr Gerät mit einem Wurm infiziert wurde oder nicht. Einige Symptome eines Computerwurms können auch auf andere Arten von Malware zutreffen, oder sie können sogar bedeuten, dass Ihr Computer einfach alt wird. Wenn Ihr Computer jedoch mehr als eines dieser Symptome aufweist, besteht eine gute Wahrscheinlichkeit, dass er infiziert ist:

  • Würmer LupeIhr Computer friert ein oder stürzt ab
  • Ihr Computer macht seltsame Geräusche oder zeigt seltsame Nachrichten oder Bilder an
  • Sie erhalten eine Nachricht von Ihrer Firewall
  • Dateien wurden geändert, aber nicht von Ihnen
  • Sie erhalten eine Fehlermeldung von Ihrem Betriebssystem
  • Ihnen fehlen wichtige Dateien
  • Auf Ihrem Desktop werden seltsame Dateien oder Verknüpfungen angezeigt
  • Ihr Computer ist langsam
  • Ihr Browser ist langsam oder funktioniert nicht
  • Nachrichten werden ohne Ihr Wissen per E-Mail oder über soziale Medien an Personen aus Ihrer Kontaktliste gesendet

Wie kann ich einen Computerwurm loswerden??

Wenn ein Wurm Ihr Gerät infiziert, kann es sehr schwierig sein, es loszuwerden. Das Beste, was Sie in einer solchen Situation tun können, ist online zu prüfen, wie Sie diesen speziellen Wurmtyp am besten loswerden können. Wie Sie lesen konnten, gibt es viele verschiedene Arten von Würmern, was bedeutet, dass es auch verschiedene Methoden gibt, um sie loszuwerden. Ein Schritt, der immer wichtig ist, besteht darin, Ihr Gerät sofort aus dem lokalen Netzwerk zu entfernen. Auf diese Weise können Sie verhindern, dass sich der Wurm auf andere Geräte in Ihrem Netzwerk ausbreitet. Überprüfen Sie auch alle externen Speichergeräte, z. B. USB-Sticks, separat auf Würmer.

Abschließende Gedanken

Computerwürmer sind schädliche Arten von Malware, die viele Probleme mit sich bringen können. Diese Würmer können sich automatisch in einem Netzwerk zurechtfinden, um Malware auf alle angeschlossenen Geräte zu verbreiten. Es gibt viele Arten von Würmern. Wenn Sie sich also infizieren, müssen Sie herausfinden, wie Sie mit Ihrem spezifischen Wurm entsprechend umgehen können. Sie können sich vor Würmern schützen, indem Sie Ihr Betriebssystem und Ihre Software auf dem neuesten Stand halten und nach seltsamen Nachrichten oder Links Ausschau halten.

Kim Martin
Kim Martin Administrator
Sorry! The Author has not filled his profile.
follow me