Installieren eines VPN für Ihr Smart TV. So geht’s!

Heutzutage verwenden viele Menschen ein VPN, um auf eine viel größere Auswahl an Shows und Filmen zuzugreifen. Schließlich unterliegen viele Streaming-Dienste wie Netflix geografischen Einschränkungen und zeigen nur bestimmte Inhalte in bestimmten Regionen an. Darüber hinaus bieten VPNs eine Vielzahl von Datenschutz- und Sicherheitsvorteilen. Ein Gerät, das sich besonders gut zum Streamen eignet, ist natürlich ein Smart-TV. Das Einrichten eines VPN auf Ihrem Smart-TV ist jedoch im Allgemeinen nicht ganz so einfach wie beispielsweise auf Ihrem Windows-PC. Aber keine Sorge, in diesem Artikel werden drei Möglichkeiten aufgeführt, wie Sie alle Vorteile eines VPN auf Ihrem Smart-TV problemlos nutzen können.


Haben Sie bereits einen Smart-TV und möchten herausfinden, warum ein VPN für Sie nützlich sein kann? Lesen Sie unseren Artikel über die Verwendung eines VPN in Kombination mit einem Smart-TV.

Abbildung der Smart TV VPN-Einrichtung

Hinweis: Ein Smart-TV ist nicht dasselbe wie ein Android-TV. Auf einem Android-Fernseher wie dem Sony Bravia ist es sehr einfach, ein VPN zu installieren, da Sie einfach eine VPN-App für Android direkt auf dem Fernseher installieren können. Wenn Sie dies tun möchten, verweisen wir Sie auf unseren Artikel zum Einrichten eines VPN auf Ihrem Android-Fernseher.

1. Verbinden Sie Ihr Smart-TV mit einem VPN mit einem Windows-PC

Auch wenn diese Methode technisch gesehen nicht das Einrichten eines VPN auf Ihrem Smart-TV umfasst, stellen Sie dennoch eine Verbindung zu einem her, mit allen damit verbundenen Vorteilen. Dies wird erreicht, indem Sie ein VPN auf Ihrem Windows-PC installieren (falls Sie dies noch nicht getan haben) und anschließend Ihren Smart-TV mit Ihrem PC verbinden, indem Sie Ihren PC in einen mobilen Hotspot verwandeln. Daher ist Ihr Smart-TV mit demselben WLAN- oder Breitbandnetzwerk wie Ihr PC verbunden und verwendet somit dieselbe VPN-Verbindung. Bitte beachten Sie, dass Windows 10 auf Ihrem PC installiert sein muss, damit diese Methode funktioniert. Lesen Sie unsere kurze und einfache Schritt-für-Schritt-Anleitung weiter unten, um diese Methode zu verwenden.

  1. Installieren Sie ein VPN auf Ihrem Windows-PC. Die meisten VPN-Anbieter machen dies sehr einfach. Schließlich bietet heutzutage praktisch jeder beliebte VPN-Anbieter eine benutzerfreundliche Windows-App an. Wenn Sie hierzu jedoch Hilfe benötigen, lesen Sie unseren Artikel zum Einrichten eines VPN unter Windows.
  2. Richten Sie einen mobilen Hotspot auf Ihrem PC ein. Geben Sie dazu in der Suchleiste Ihres Computers „Mobile Hot Spot-Einstellungen“ ein und klicken Sie darauf.
  3. Klicken Sie auf den kleinen Schalter, den Sie sehen, damit er eingeschaltet ist (blau). Überprüfen Sie nun, ob das richtige Netzwerk angezeigt wird (Ihr WLAN- oder Breitbandnetzwerk) und ob WLAN ausgewählt ist und dort “Meine Internetverbindung freigeben über” angezeigt wird..
  4. Verbinden Sie nun Ihr Smart-TV mit dem WLAN- oder Breitbandnetzwerk Ihres Windows-PCs. Verwenden Sie dazu die Informationen hinter “Netzwerkname” und “Netzwerkkennwort” aus dem vorherigen Bildschirm.
  5. Jetzt ist Ihr Smart-TV mit einem VPN verbunden. Wenn Sie Ihre Einstellungen ändern möchten, müssen Sie dies von Ihrem PC aus tun. Angenommen, Sie möchten die US-Version von Netflix auf Ihrem Smart-TV ansehen und wählen einen US-VPN-Server auf Ihrem PC aus.

2. Installieren eines VPN auf Ihrem Router

RouterDie Installation eines VPN auf Ihrem Router ist sehr nützlich, um alle Ihre Geräte zu Hause auf einmal zu schützen. Um dies zu erreichen, muss die Firmware Ihres Routers geändert werden. Dieser Vorgang wird als Blinken bezeichnet. Überprüfen Sie unbedingt, ob Ihr Router dafür geeignet ist, da dies nicht bei allen Routern der Fall ist. Hilfe dazu finden Sie in unserem Artikel über die besten VPN-Router.

Während dieses Vorgangs können Sie Ihren Router irreparabel beschädigen. Deshalb ist es wichtig, die Anweisungen genau zu befolgen. In unserer vollständigen Anleitung zum Installieren eines VPN auf Ihrem Router erfahren Sie, wie Sie es flashen.

Sobald Sie das VPN auf Ihrem Router installiert haben, können Sie Ihr Smart-TV-Gerät wie gewohnt mit dem VPN verbinden. Sobald die Verbindung hergestellt ist, ist Ihr Smart TV durch das VPN geschützt.

Installieren Sie ein VPN auf Ihrem Router:

1. Überprüfen Sie, ob Ihr Router zum Flashen geeignet ist.

2. Ändern Sie die Firmware auf Ihrem Router und installieren Sie ein VPN.

3. Schließen Sie Ihr Smart-TV an den Flash-Router an. Dies funktioniert genauso wie die Verbindung zu einem anderen Wi-Fi-Netzwerk.

3. Installieren eines VPN auf einem virtuellen Router auf Ihrem PC oder Mac

Virtueller Router

Wenn Ihr Router nicht zum Flashen geeignet ist oder Sie dies nicht möchten, können Sie auf Ihrem PC oder Mac einen WLAN-Hotspot erstellen und diesen als virtuellen Router mit einer VPN-Verbindung einrichten. Anschließend können Sie Ihren Smart-TV über den Hotspot auf Ihrem PC oder Mac mit dem Internet verbinden. Die Installation eines VPN auf Ihrem PC oder Mac unterscheidet sich je nach Gerät und Betriebssystem. Suchen Sie nach einem Anbieter, der gut zu Ihren Geräten passt und der nicht zu schwierig sein sollte. Im Folgenden finden Sie eine Anleitung, mit der Sie ein VPN auf Ihrem virtuellen Router installieren können.

Installieren eines VPN auf einem virtuellen Router:

1. Installieren Sie ein VPN auf Ihrem PC oder Mac. Die meisten VPN-Anbieter verfügen über einen einfachen Installationsassistenten, mit dem Sie ihre Software auf Ihrem Gerät installieren können.

2. Erstellen Sie einen WLAN-Hotspot auf Ihrem PC oder Mac. Wie Sie dies tun können, hängt von Ihrem Gerät ab. Wenn Sie nicht herausfinden können, wie das geht, können Sie auf die Website des Herstellers Ihres Geräts gehen.

3. Verbinden Sie Ihr Smart-TV mit dem VPN-Netzwerk Ihres PCs oder Macs.

Casting von einem anderen Gerät

Mit einem Smart-TV ist es auch möglich, Inhalte von einem anderen Gerät auf den Smart-TV zu übertragen. Wenn Sie dies tun, müssen Sie einige Dinge berücksichtigen. Sie benötigen immer Ihr anderes Gerät in der Nähe. Wenn Sie zwischen Geräten wie Ihrem Smartphone und Tablet wechseln, müssen Sie auf beiden ein VPN installieren. Darüber hinaus wird das Gerät, mit dem Sie übertragen, mit dem VPN geschützt, Ihr Smart-TV jedoch nicht. Sie verwenden den Smart-TV nur als externen Bildschirm für Ihr anderes Gerät.

Das beste VPN für mein Smart TV

Wenn Sie noch kein Abonnement bei einem VPN-Anbieter haben, kann es hilfreich sein, ein VPN zu wählen, das in Kombination mit Ihrem Smart-TV gut funktioniert. Eine stabile und schnelle Verbindung ist wichtig, wenn Sie Filme, Serien oder Musik streamen möchten. Suchen Sie sich einen VPN-Anbieter aus, der Ihren Anforderungen perfekt entspricht. Wenn Sie geoblockte Inhalte ansehen möchten, stellen Sie sicher, dass Ihr Anbieter immer über Server verfügt, die Sie für diesen Zweck verwenden können. Wir haben mehrere Anbieter getestet und im Folgenden sind drei solide Anbieter aufgeführt, die in Kombination mit Ihrem Smart-TV gut funktionieren.

1. ExpressVPN für Smart TV

ExpressVPN funktioniert sehr gut in Kombination mit Smart-TVs. Es verfügt über eine benutzerfreundliche App für Android TV und ist einfach auf jedem Ihrer Geräte zu installieren. Mit seinem großen Angebot an Servern und 256-Bit-Verschlüsselung ist es die perfekte Möglichkeit, sicher, frei und vollständig anonym zu streamen. Aufgrund ihrer hervorragenden Qualität sind sie einer der teureren Anbieter, aber mit seiner hervorragenden Qualität und Geschwindigkeit verleiht ExpressVPN dem Sprichwort „Sie bekommen, wofür Sie bezahlen“ eine positive Bedeutung. Weitere Informationen zu diesem Anbieter finden Sie in unserem vollständigen ExpressVPN-Test.

2. Surfshark für Smart TV

Surfshark ist ein ausgezeichnetes und auch sehr erschwingliches VPN für Ihren Smart-TV. Surfshark ist der billigste Premium-VPN-Anbieter, den wir getestet haben, bietet aber dennoch hervorragende Streaming-Geschwindigkeiten. Darüber hinaus können Sie mit Surfshark auf die US-Version von Netflix und mit seinen 1040 Servern in 61 Ländern sowie auf Tonnen anderer geografisch begrenzter Inhalte zugreifen. Darüber hinaus ist Surfshark ein sehr sicherer VPN-Anbieter, der die Privatsphäre seiner Benutzer respektiert und schützt. Immerhin gibt es eine strikte No-Logs-Richtlinie, erstklassige Verschlüsselungsprotokolle und einen Kill-Switch. Surfshark funktioniert mit Ihrem Smart-TV mit einer der in diesem Artikel beschriebenen Methoden. Auf diese Weise können Sie auf einfache und kostengünstige Weise Sicherheit, Freiheit und Privatsphäre bei der Verwendung Ihres Smart-TVs genießen.

3. NordVPN für Smart TV

Genau wie ExpressVPN und Surfshark bietet NordVPN (Smart-TV-) Benutzern viel Sicherheit, Datenschutz, Geo-Unblocking und gute Streaming-Geschwindigkeiten. NordVPN bietet jedoch auch einige zusätzliche Funktionen, die dieses VPN zu einer großartigen Wahl für Smart-TV-Besitzer machen. NordVPN bietet verschleierte Server und dedizierte IP-Adressen. Heutzutage blockieren immer mehr Streaming-Dienste VPN-Benutzer. Der Grund, warum viele ein VPN auf ihrem Smart-TV verwenden möchten, besteht darin, Streaming-Inhalte wie die US-Version von Netflix zu entsperren. Hier kommen die zusätzlichen Funktionen von NordVPN ins Spiel. Die verschleierten Server von NordVPN (in den USA, Kanada, Frankreich, Italien und 10 anderen Ländern) und dedizierte IP-Adressen erschweren es Streaming-Diensten, VPN-Benutzer zu erkennen und damit zu blockieren. Aus diesem Grund ist NordVPN eine gute Wahl für Smart-TV-Nutzer, die so frei wie möglich streamen und im Internet surfen möchten.

Abschließende Gedanken

Wenn Sie ein Android-Fernsehgerät haben, ist die Installation eines VPN aufgrund des Angebots von VPN-Apps im Play Store sehr einfach. In anderen Fällen müssen Sie Ihr VPN auf Ihrem Router oder virtuellen Router installieren. Dies kann etwas schwieriger sein, aber Sie können in unserem Handbuch herausfinden, wie es geht. Es lohnt sich auf jeden Fall, da alle Ihre Streams sicher und anonym sind. Darüber hinaus erhalten Sie Zugriff auf weitere Inhalte. Alles in allem passt ein VPN perfekt zu einem Smart-TV.

Kim Martin
Kim Martin Administrator
Sorry! The Author has not filled his profile.
follow me