Ivacy Review 2020: Erschwingliches, benutzerfreundliches VPN mit einigen Datenschutzproblemen

Ivacy Review (2020)

Ivacy wurde 2007 gegründet und hat seinen Hauptsitz in Singapur. Ivacy behauptet, seine Mission sei es, eine völlig kostenlose Internetumgebung für alle zu schaffen. Um dies zu erreichen, ist Einfallsreichtum der Schlüssel, so Ivacy. Ivacy wurde 2010 besonders gelobt und anerkannt, als sie als erster VPN-Anbieter eine Split-Tunneling-Funktion anboten. Diese Entwicklung hat sich positiv auf die Geschwindigkeit ausgewirkt, die VPN-Anbieter erreichen könnten. 2015 gelang es ihnen, einen weiteren Meilenstein in ihre Liste der Erfolge aufzunehmen. In diesem Jahr erreichte die Nutzerbasis die 2-Millionen-Marke.


Es ist nicht schwer zu verstehen, warum sich viele Menschen für Ivacy entscheiden, da es sich um einen sehr benutzerfreundlichen VPN-Anbieter handelt, der viele zusätzliche Funktionen und Optionen bietet. Darüber hinaus ist die Installation von Ivacy sehr einfach und mit nur einem Abonnement können Sie fünf Geräte gleichzeitig verbinden. Viele werden jedoch zustimmen, das Beste an diesem VPN-Anbieter ist sein sehr günstiger Preis. Das günstigste Abonnement bringt Ihnen nur 1 US-Dollar pro Monat zurück (alle fünf Jahre 60 US-Dollar). Klingt das zu gut um wahr zu sein? Wir lassen Sie das beurteilen. Lesen Sie weiter unten alle Funktionen, Optionen und technischen Daten von Ivacy.

Technische Daten Ivacy

  • Gleichzeitige Verbindungen: 5
  • Torrents: +
  • Netflix: +
  • Betriebssysteme: Windows, Mac, iOS, Android, Linux
  • Protokolle: OpenVPN, L2TP / IPSec, SSTP, IKEv2, PPTP
  • Protokollierungsrichtlinie: Verbindungsprotokolle
  • Server: Über 450 Server an 100 Standorten
  • Preis: Ab 0,99 USD pro Monat
  • Geld-Zurück-Garantie: 30 Tage

Geschwindigkeit – Wie schnell ist Ivacy

Einer der wichtigsten Aspekte eines VPN-Anbieters ist seine Geschwindigkeit. Natürlich möchten Sie nicht, dass ein VPN so langsam ist, dass es sich negativ auf Ihr Streaming, Download und das gesamte Interneterlebnis auswirkt. Aus diesem Grund ist es wichtig, ein VPN mit angemessenen Geschwindigkeiten zu wählen, obwohl praktisch jedes VPN Ihre Verbindung bis zu einem gewissen Grad verlangsamt (zumindest auf dem Papier). Um festzustellen, ob die Geschwindigkeiten von Ivacy den Anforderungen entsprechen, haben wir die Geschwindigkeit des VPN-Dienstes ausführlich getestet. Die Ergebnisse dieser Geschwindigkeitstests finden Sie weiter unten.

Ergebnisse des Ivacy-Geschwindigkeitstests

Unten sehen Sie die Ergebnisse verschiedener Geschwindigkeitstests, die wir durchgeführt haben, um die Verbindungsgeschwindigkeiten von Ivacy zu testen. Wir haben speedtest.net verwendet, um diese Tests durchzuführen. Die Tests wurden von unserem Büro in den Niederlanden aus durchgeführt.

Ohne VPN (speedtest.net):

Ivacy Speedtest - ohne VPN

Oben sehen Sie die Geschwindigkeit unserer Verbindung, wenn wir überhaupt nicht mit einem VPN verbunden sind.

Server in den Niederlanden (speedtest.net):

Ivacy Speed ​​Test - Niederländischer Server

Dies sind die Geschwindigkeitstestergebnisse, wenn wir mit einem Ivacy-Server in den Niederlanden verbunden sind. Wir haben die automatische Serverauswahlfunktion verwendet, die uns mit dem schnellsten Server in den Niederlanden verbunden hat. Wie Sie sehen, hat sich unsere Download-Geschwindigkeit verringert, jedoch nur geringfügig. Die Upload-Geschwindigkeit hat sich erheblich verringert. Dies kann zu Problemen führen, wenn Sie häufig Inhalte ins Internet hochladen (z. B. YouTube-Videos oder Torrents). Unser Ping hat kaum zugenommen (eine Zunahme von 8ms ist sehr gering).

Server in den USA (speedtest.net): 

Ivacy-Geschwindigkeitstest - US-Server

Hier sehen Sie die Ergebnisse der Geschwindigkeitstests, als wir mit einem Ivacy-Server in den USA verbunden waren. Da sich unser Teststandort (unser Büro) in den Niederlanden befand, sind die oben genannten Ergebnisse wahrscheinlich ein anständiger Hinweis darauf, was passieren würde, wenn Sie eine Verbindung zu einem Server herstellen, der sehr weit von Ihrem Wohnort entfernt ist. Wie zu erwarten war, hat der Ping stark zugenommen. Dies ist jedoch völlig normal, wenn Sie eine Verbindung zu einem Server auf der anderen Seite der Welt herstellen. Die Download-Geschwindigkeit ist jedoch recht beeindruckend immer noch recht gut. Die Upload-Geschwindigkeit ist leider ziemlich stark gesunken. Diese Ergebnisse sind jedoch nicht unbedingt ein Grund zur Sorge, wenn Sie Ihr VPN hauptsächlich für „konventionelle Aktivitäten“ wie Surfen, Streaming und Herunterladen verwenden, wie wir später sehen werden.

Geschwindigkeit im täglichen Gebrauch

Insgesamt bietet Ivacy für die meisten realen Zwecke gute Geschwindigkeiten. Wir haben die Geschwindigkeit von Ivacy bei einer Vielzahl von Online-Aktivitäten getestet und insgesamt hat das VPN eine gute Leistung erbracht. Wir haben die Geschwindigkeit von Ivacy bei Online-Aufgaben wie dem Surfen auf Websites, dem Streamen von Videos (z. B. auf Netflix), dem Herunterladen von Torrents und dem Spielen von Online-Spielen untersucht.

Beim Surfen im Internet erwies sich Ivacy als sehr schnell. Tatsächlich haben wir keinen Unterschied zwischen dem Surfen mit oder ohne VPN festgestellt. Alle Websites wurden schnell geladen und wir konnten uns auf allen gewünschten Websites und Plattformen anmelden. Außerdem konnten wir unsere E-Mails abrufen und Anhänge ohne Schwierigkeiten oder spürbare Verzögerungen herunterladen.

Auch das Streamen von Videos erwies sich für Ivacy als einfache Aufgabe, und wir bemerkten nicht, dass sich unsere Verbindung verlangsamte. Erst als wir eine neue Videoübersichtsseite auf YouTube öffneten, stellten wir eine geringfügige Verzögerung fest. Diese Verzögerung dauerte jedoch kaum länger als eine Sekunde. Darüber hinaus konnten wir Netflix und Spotify mit Ivacy ohne Verzögerung bequem verwenden.

Darüber hinaus erwies sich das Herunterladen von Dateien als schnell. Wir haben einen kleinen Geschwindigkeitsunterschied festgestellt, im Gegensatz zum Herunterladen von Torrents und anderen Dateien ohne VPN. Dies war jedoch überhaupt kein ernstes Problem. Das Schöne an Ivacy ist, dass es eine Funktion zum Herunterladen von Dateien auf einen besonders gut gesicherten Server bietet.

Beim Spielen haben wir auch einen bemerkenswert kleinen Geschwindigkeitsunterschied zwischen der Verwendung von Ivacy und dem Spielen ohne VPN-Verbindung festgestellt, zumindest bei Verwendung eines Servers in den Niederlanden (wo sich unser Büro befindet). Als wir in den USA einige verschiedene Spiele auf einem Ivacy-Server ausprobierten, stellten wir einen ziemlich starken Geschwindigkeitsabfall fest. Dies zeigt uns, dass Sie mit Ivacy VPN auf jeden Fall ein gutes Online-Spielerlebnis haben können, vorausgesetzt, Sie wählen keinen Ivacy-Server, der sehr weit von Ihrem geografischen Standort entfernt ist (denken Sie hauptsächlich an verschiedene Kontinente)..

Fazit Ivacys Geschwindigkeit

Unser endgültiges Urteil über die Geschwindigkeit von Ivacy lautet wie folgt:

  • Für einen VPN-Anbieter bietet Ivacy überdurchschnittliche Geschwindigkeiten.
  • Laut unseren Geschwindigkeitstests verursacht Ivacy einen gewissen Geschwindigkeitsverlust.
  • Die Verzögerungen, die Ivacy verursacht, sind so gering, dass Sie mit Ivacy im Hintergrund bequem surfen, streamen und herunterladen können.
  • Das Spielen war ebenfalls kein Problem, obwohl Sie sicherstellen sollten, dass Sie eine Verbindung zu einem Ivacy-Server herstellen, der nicht zu weit von Ihnen entfernt ist. Andernfalls kann der erhöhte Ping einige Probleme verursachen.

Sicherheit – Wie sicher ist Ivacy??

Sicherheit und Datenschutz sind möglicherweise die wichtigsten Aspekte eines VPN. Menschen, insbesondere nach der Investition in einen VPN-Dienst, möchten online sicher sein. Genau deshalb prüfen wir die Sicherheit aller VPNs auf unserer Website gründlich.

Ivacy behauptet, seine Sicherheit sei “absolut solide”. Ivacys Mission ist es, eine sichere digitale Welt zu schaffen, die für jedermann zugänglich ist. Ivacy sagt, dass sie mit ihrem VPN-Dienst und seinen einzigartigen zusätzlichen Funktionen und Optionen zur Schaffung dieser Welt beitragen.

Ivacy bietet einen Kill-Schalter, um Ihre Privatsphäre und Sicherheit zu schützen, falls Ihre Verbindung zu den Servern von Ivacy aus irgendeinem Grund unterbrochen wird. Darüber hinaus bietet Ivacy eine NAT-Firewall an (für zusätzlich 1 US-Dollar pro Monat). Dies ist eine Firewall auf den Servern von Ivacy, die Viren und andere Malware herausfiltern sollte, bevor sie überhaupt Ihr Gerät oder Netzwerk erreicht. Diese Funktionen sind nur ein kleiner Teil der Toolbox von Ivacy, um Ihre Online-Privatsphäre und -Sicherheit zu gewährleisten. Darüber hinaus heißt es in der Datenschutzrichtlinie von Ivacy, dass der Anbieter keinerlei Protokolle über die Internetaktivitäten seiner Benutzer führt. Im Folgenden erfahren Sie mehr über die Verschlüsselungsprotokolle von Ivacy, deren Protokollierungsrichtlinien und andere sicherheitsrelevante Aspekte.

Ivacy-Protokolle

Ivacy bietet seinen Benutzern eine hervorragende Sicherheit, auch dank ihrer hervorragenden Verschlüsselung: Ivacy bietet eine AES-256-Bit-Verschlüsselung. Im Allgemeinen wird dies als eine sehr sichere Art der Verschlüsselung angesehen, die für Regierungen oder Hacker nur sehr schwer zu knacken ist. Ivacy bietet die folgenden Verschlüsselungsprotokolle an:

  • OpenVPN
  • Stealth
  • IKEv2
  • L2TP / IPSec
  • PPTP
  • SSTP

Natürlich hat jedes dieser VPN-Protokolle seine eigenen Vor- und Nachteile. Im Allgemeinen wird OpenVPN als das sicherste dieser (und häufig sogar aller) VPN-Protokolle angesehen. Theoretisch können jedoch einige dieser Protokolle wie PPTP und IKEv2 (geringfügig) höhere Geschwindigkeiten bieten.

Bitte beachten Sie: Auf einigen Geräten (z. B. Mac) unterstützt Ivacy nur das IPSec-Protokoll (ohne L2TP). Dieses Protokoll wird als ziemlich unsicher angesehen.

Protokollierungsrichtlinie und Datenschutz

Ivacy gibt in seiner Datenschutzrichtlinie eindeutig an, dass sie keinerlei Protokolle über ihre Benutzer führen. Tatsächlich behauptet Ivacy, dass sie „von Natur aus“ keine sensiblen Daten zum Teilen haben, selbst wenn sie gesetzlich dazu verpflichtet sind. Dies ist natürlich eine gute Nachricht für Menschen, die Anonymität und Datenschutz bei einem VPN-Anbieter schätzen. Dies sind wohl die Hauptgründe für viele, ein VPN zu erhalten. Wir haben jedoch festgestellt, dass die Server von Ivacy in Bezug auf Datenschutz und Anonymität etwas beunruhigend sind.

Vor einigen Monaten haben wir festgestellt, dass Ivacy auf seiner Website oder anderswo nichts Ungewöhnliches erwähnt hat: Sie verwendeten Server von GZ Systems Ltd. Dieses Unternehmen besitzt PureVPN, einen weiteren beliebten VPN-Anbieter. Möglicherweise könnte dies bedeuten, dass PureVPN oder sogar GZ Systems Ltd. Zugriff auf die Daten der Ivacy-Benutzer hatte / hat. Wir haben diese Behauptung auch mit einem DNS-Lecktest überprüft. Dies waren die Ergebnisse, als wir mit einem Ivacy-Server in den USA verbunden waren:

Ein weiterer Hinweis auf die Wahrheit zu dieser Behauptung, die wir erhalten haben, war vor einiger Zeit, als wir eine Ivacy-Vertreterin kontaktierten und sie fälschlicherweise zu glauben schien, wir seien PureVPN-Benutzer und sprachen uns als solche an.

Ivacy-DNS-Lecktest

In jedem Fall sollte klar sein, dass der von uns getestete Server zu diesem Zeitpunkt PureVPN / GZ Systems gehörte. Wir haben versucht zu überprüfen, ob Ivacy derzeit noch Server von GZ Systems Ltd. verwendet. Wir haben uns an den Kundendienst von Ivacy gewandt, um dies zu erfragen. Der Ivacy-Vertreter, mit dem wir uns unterhielten, bat uns, einen kurzen Moment zu warten, bevor er die Frage beantwortete. Danach erklärte er, dass „Ivacy keine Server verwendet, die zu GZ-Systemen gehören“. Unser zweiter Prüfer konnte dies aufgrund eines technischen Problems mit der Ivacy-App nicht überprüfen. Die Tatsache bleibt jedoch, dass diese ganze (vergangene) Situation einige Fragen aufwirft und leider dazu dient, Ivacys Behauptungen einer “grundsoliden Sicherheit” etwas zu untergraben..

Welche Informationen benötigt Ivacy??

Natürlich möchten Sie beim Erstellen Ihres VPN-Kontos im Idealfall so wenig Informationen wie möglich über sich selbst angeben. Wenn Sie beim Erstellen eines Kontos für eine Datenschutzlösung viele persönliche Informationen angeben, wird der Zweck dadurch zunichte gemacht. Aus diesem Grund prüfen wir, wie viele Informationen alle VPNs auf unserer Website zum Erstellen Ihres Kontos benötigen. Um ein Ivacy-Konto zu erstellen, müssen Sie einige persönliche Daten angeben.

Zunächst müssen Sie ein Abonnement abschließen, bei dem Sie Ivacy einen Namen und eine E-Mail-Adresse geben. Abhängig von Ihrer gewählten Zahlungsmethode müssen Sie auch bestimmte Zahlungsinformationen preisgeben. Wenn Sie so anonym wie möglich bleiben möchten, empfehlen wir die Verwendung von Bitcoin zum Bezahlen. Bitcoin ist eine der anonymsten Zahlungsmethoden und gewährt Ihnen praktisch vollständige Anonymität.

Um Ihre Kontoerstellung abzuschließen, müssen Sie einen Kontonamen und ein Passwort eingeben. Wenn Sie anonym bleiben möchten, ist es natürlich am besten, einen Kontonamen zu wählen, der nicht auf Sie zurückgeführt werden kann.

Fazit Die Sicherheit von Ivacy

Nach Durchführung unserer Recherchen kamen wir zu folgenden Schlussfolgerungen zur Sicherheit von Ivacy:

  • Ivacy bietet eine solide AES-256-Bit-Verschlüsselung.
  • Sie bieten einige großartige zusätzliche Sicherheitsfunktionen, wie z. B. eine NAT-Firewall auf ihren Servern und besonders gut gesicherte Download-Server.
  • Dieses VPN bietet viele verschiedene Verschlüsselungsprotokolle (Hinweis: Nicht alle sind auf allen Geräten verfügbar)..
  • Ivacy führt keine Protokolle über seine Benutzer.
  • Ivacy kann in Bezug auf seine Server ein ernstes Sicherheitsrisiko darstellen.

Benutzerfreundlichkeit von Ivacy

Ivacy ist ein sehr benutzerfreundlicher VPN-Anbieter. Ivacy hatte bei der Gestaltung seiner App eindeutig die Hauptfunktionen eines VPN-Anbieters im Hinterkopf. Wenn Sie mit einem der Ivacy-Server verbunden sind, sehen Sie sofort den Standort des Servers, mit dem Sie verbunden sind, und wie lange Sie verbunden sind. Darüber hinaus bietet die App spezielle Optionen zum Herunterladen, Streamen und Entsperren von geografisch eingeschränkten Inhalten.

Ivacy-Website

Die Website von Ivacy ist klar, gut gestaltet und enthält alle Informationen (potenzielle), die Ivacy-Benutzer benötigen. Auf der Homepage finden Sie allgemeine Informationen zu Ivacy und warum ein VPN ein wichtiges und wertvolles Werkzeug zum Schutz Ihrer Privatsphäre ist. Außerdem finden Sie ausführlichere Informationen zu Ivacy selbst, z. B. die verschiedenen Abonnements und Preise. Die Website ist sehr gut gestaltet und navigiert auf intuitive Weise. Es gibt sogar ein Live-Chat-Fenster, in das Sie Ihre Fragen eingeben können. Danach werden Sie bald von einem Ivacy-Vertreter unterstützt (dazu später mehr). Der einzige wirkliche Nachteil, den wir uns vorstellen können, ist die Tatsache, dass die Website von Ivacy etwas werbefinanziert ist.

Sobald Sie sich auf der Website angemeldet haben, haben Sie Zugriff auf Ihre Kontoeinstellungen und -optionen. Wie der Rest der Website ist diese Mitgliederseite benutzerfreundlich und erleichtert die Konfiguration Ihres Kontos. Auf dieser Seite sehen Sie sofort Ihre gesamte Korrespondenz mit dem Ivacy-Kundensupport und alle nicht bezahlten Rechnungen. Von hier aus können Sie bei Fragen des Ivacy-Kundendienstes auch ein neues Ticket eröffnen. Wenn Kunden im Hauptmenü zur Option „Portweiterleitung“ navigieren, erhalten sie außerdem Informationen zur optionalen NAT-Firewall und die Möglichkeit, diese zusätzliche Sicherheitsfunktion zu ihrem Abonnement hinzuzufügen.

Installationsverfahren von Ivacy

Die Installation von Ivacy auf Ihrem Gerät ist sehr einfach. Schließlich bietet dieser VPN-Anbieter Software für alle wichtigen Geräte und Betriebssysteme (Windows, Mac, Android, iOS und Linux) an. Es ist sehr einfach, all diese verschiedenen Anwendungen herunterzuladen. Sie können Ivacy auf den meisten Geräten in 6 einfachen Schritten installieren:

  • Besuchen Sie die Website von Ivacy.
  • Klicken Sie auf “Get Ivacy” oder scrollen Sie nach unten, um ein Abonnement auszuwählen und die gewünschten Add-Ons (NAT-Firewall und / oder dedizierte IP) auszuwählen und mit Ihrer bevorzugten Zahlungsmethode zu bezahlen.
  • Laden Sie die richtige Anwendung für Ihr Betriebssystem herunter.
  • Melden Sie sich mit Ihren Anmeldedaten an (die Ihnen per E-Mail zugeschickt wurden)..
  • Wählen Sie einen Server und stellen Sie eine Verbindung zu ihm her.
  • Genießen Sie das sichere und freie Surfen im Internet!

Wie Sie oben gelesen haben, können Sie Ivacy in 6 schnellen und einfachen Schritten auf Ihrem Gerät installieren. Auf Mobilgeräten wird es noch einfacher, da Sie die Ivacy-App einfach aus dem AppStore (auf dem iPhone) oder dem Google Playstore (auf Android-Handys) herunterladen können. Die mobilen Anwendungen von Ivacy bieten alle Funktionen und Optionen, die die Desktop-Version bietet. Wir werden dies im nächsten Abschnitt dieser Überprüfung ausführlicher erörtern.

Aussehen und Benutzerfreundlichkeit der Ivacy-Software

Ivacy mobile AppWir können nicht genug betonen, dass Ivacy ein sehr benutzerfreundlicher VPN-Anbieter ist. Insbesondere für “VPN-Anfänger” sind die Apps von Ivacy großartig. Die App ist sehr intuitiv und verfügt über ein separates Untermenü für jede Funktion, z. B. Streaming, Herunterladen und Entsperren von Websites und Inhalten. Dies bedeutet, dass Ivacy sich gut an die Hauptgruppen von Personen richtet, die VPNs verwenden, und an die Gründe, warum sie ein VPN verwenden.

Zweifellos erscheint die Anwendung von Ivacy sowohl auf dem Desktop als auch auf dem Handy sehr professionell. Mit beiden Versionen können Sie mit einem einzigen Druck auf den großen weißen Ein-Knopf schnell eine Verbindung zu einem VPN-Server herstellen. Wie Sie im Screenshot rechts sehen können, können Sie auch in der mobilen Version problemlos zwischen verschiedenen Optionen und Serverstandorten wechseln.

Ivacy hat anscheinend viel Zeit und Mühe darauf verwendet, eine Anwendung zu erstellen, die so benutzerfreundlich wie möglich ist. Sie haben eindeutig einen tollen Job gemacht.

Preise und Zahlungsmethoden

Ivacy ist ein sehr erschwinglicher VPN-Anbieter. Je länger Sie ein Abonnement kaufen, desto günstiger wird die monatliche Rate. Wenn Sie ein Abonnement erhalten, das jeden Monat gekündigt werden kann, erhalten Sie 8,95 USD pro Monat zurück. Ein 1-Jahres-Plan kostet 3 USD pro Monat. Wenn Sie sich zu einem 2-Jahres-Abonnement verpflichten, kostet dies 1,99 USD pro Monat. Wenn Sie jedoch nach einem wirklich erschwinglichen Abonnement suchen, können Sie mit dem 5-Jahres-Plan von Ivacy, der nur 1 US-Dollar pro Monat kostet, nichts falsch machen. Dies macht Ivacy wirklich zu einem der günstigsten VPNs auf dem Markt.

Leider bietet Ivacy keine kostenlose Version ihres VPN an. Sie bieten auch keine Testversion an. Glücklicherweise haben alle Abonnements, die ein Jahr oder länger dauern, eine 30-tägige Geld-zurück-Garantie. In der Tat bedeutet dies, dass Sie Ivacy 30 Tage lang ausprobieren können, bevor Sie ein (langfristiges) Abonnement abschließen. Wenn Sie sich für ein 30-Tage-Abonnement entscheiden, erhalten Sie nur eine 7-Tage-Geld-zurück-Garantie.

Um Ihr Ivacy-Abonnement zu kaufen, können Sie zwischen folgenden Zahlungsmethoden wählen:

  • Kredit- / Debitkarte (Visa, MasterCard, American Express, Discover Network, JCB, Diners Club)
  • PayPal
  • BitPay
  • AliPay
  • Perfektes Geld
  • Paymentwall (Ideal, Neosurf, Clickandbuy, Dotpay, Onecard, Mobiamo)
  • Kryptowährung (verschiedene Optionen, einschließlich BitCoin)

Einige Zahlungsoptionen von Ivacy

Kundendienst

Ivacy arbeitet hart daran, Ihre Fragen so schnell und gut wie möglich zu beantworten. Es gibt verschiedene Möglichkeiten, den Kundensupport von Ivacy zu kontaktieren. Sie können ihnen eine E-Mail senden, einen Live-Chat auf ihrer Website starten oder sie sogar persönlich in ihrem Büro in Singapur besuchen. Außerdem haben sie auf ihrer Website eine sehr nützliche und umfangreiche Seite mit häufig gestellten Fragen (FAQ). Selbstverständlich haben wir uns auch selbst an Ivacy gewandt, um deren Reaktionsfähigkeit und Qualität der Kundenbetreuung zu testen.

Wir haben Ivacy mehrmals über die praktische Live-Chat-Funktion auf ihrer Website kontaktiert. Zum Beispiel haben wir ihnen Fragen zu ihren Servern gestellt und ob sie außer dem in Singapur noch ein anderes Büro haben (das tun sie nicht), und sie haben uns sehr schnell und effizient geantwortet. Die Art und Weise, wie sie uns anredeten, war sehr höflich und jedes Mal fragten sie, ob ihre Antwort unsere Fragen entsprechend behandelte.

Um einen Chat zu starten und eine Frage auf der Ivacy-Website zu stellen, müssen Sie keine Informationen eingeben. Sie müssen auch kein Ivacy-Kunde sein. Dies ist eine großartige Möglichkeit, um weitere Informationen über Ivacy zu erhalten, bevor Sie sich auf die 30-tägige Geld-zurück-Frist festlegen, die Sie für alle Abonnements über ein Jahr erhalten. Wenn Sie nicht auf der Website des Unternehmens angemeldet und mit einem VPN-Server verbunden sind, wird die Idee, so anonym wie möglich zu sein, auch dann unterstützt, wenn Sie sich an den Kundensupport wenden.

Fazit Benutzerfreundlichkeit Ivacy

Basierend auf unseren Erfahrungen mit der Verwendung und dem Testen von Ivacy sind dies unsere Schlussfolgerungen hinsichtlich seiner Benutzerfreundlichkeit:

  • Ivacy ist sehr benutzerfreundlich
  • Sowohl die Desktop- als auch die mobilen Apps von Ivacy sind intuitiv und sehr einfach zu bedienen
  • Die Website von Ivacy ist klar und gut gestaltet, aber ziemlich werbefinanziert
  • Das Erstellen eines Ivacy-Kontos ist schnell und einfach
  • Ein Ivacy-Abonnement zu erhalten ist praktisch, da viele verschiedene Zahlungsmethoden akzeptiert werden
  • Leider bietet Ivacy keine Testversion oder kostenlose Version an
  • Der Kundensupport von Ivacy ist sehr leicht zu erreichen und sehr hilfreich

Ivacys Servernetzwerk

Das Servernetzwerk von Ivacy ist ziemlich groß, insbesondere für ein VPN, das (noch) nicht zu den größten Spielern gehört. Sie bieten mehr als 450 Server in über 100 Ländern. Die meisten Server befinden sich auf den beiden Kontinenten mit den meisten Ivacy-Benutzern, nämlich Nordamerika (speziell die USA) und Europa. Im Folgenden erfahren Sie mehr über die Server, Serverstandorte sowie Serveroptionen und -möglichkeiten von Ivacy.

Anzahl der Server und Standorte

Ivacy hat Server in über 100 Ländern. Im Durchschnitt haben sie 2 Serverstandorte pro Land, obwohl größere Länder wie Russland und die USA mehr Server haben. In den USA gibt es sogar 18. In jedem Fall bietet Ivacy mehr als genug Server und Serverstandorte, um das Geo-Unblocking mit diesem VPN zu einer sehr praktikablen Option zu machen. Unten sehen Sie die Anzahl der Server, die Ivacy pro Kontinent anbietet:

Ivacy-Server-Kontinent

Zum Durchsuchen von Websites können Sie jeden Server von Ivacy verwenden. Ivacy bietet jedoch auch einige spezielle Server für bestimmte Zwecke an. Sie bieten beispielsweise spezielle Streaming-Server an, zu denen Sie navigieren können, indem Sie auf die Streaming-Funktion im Menü auf der linken Seite der Ivacy-App klicken. Wenn Sie mit diesen Servern verbunden sind, erhalten Sie sofort Zugriff auf Ihre bevorzugten Streaming-Dienste. Dies macht Ivacy zu einer sehr benutzerfreundlichen Option für Benutzer, die beispielsweise Netflix verwenden möchten.

Darüber hinaus verfügt Ivacy über eine Reihe spezieller P2P-Server, die das Herunterladen (Torrents) sehr bequem machen. Sie können eine Verbindung zu diesen Servern herstellen, indem Sie die Download-Funktion in der Ivacy-App auswählen. Diese Download-Server sind auf der ganzen Welt verteilt.

Spezielle IP-Adresse

Ivacy bietet auch dedizierte IP-Adressen an. Es gibt mehrere Gründe, warum Sie möglicherweise eine dedizierte IP-Adresse verwenden möchten. Beispielsweise ist es weniger wahrscheinlich, dass dedizierte IPs von Netflix und anderen (Streaming-) Diensten blockiert werden als “normale VPN-IPs”. Normalerweise wird ein einzelner VPN-Server von einer sehr großen Gruppe von VPN-Benutzern verwendet. Dies bedeutet, dass Streaming-Dienste wie Netflix feststellen, dass sie viel Verkehr von derselben IP-Adresse erhalten. Eine dedizierte IP-Adresse ist für jeden Benutzer eindeutig, der eine hat. Dies bedeutet, dass Sie nicht auf dieses Problem stoßen und viel seltener von Websites und Apps blockiert werden.

Da eine dedizierte IP-Adresse nur für Sie bestimmt ist, können Sie, wenn Sie möchten, immer dieselbe IP-Adresse verwenden, auch wenn Sie ein VPN verwenden. Dies kann sehr nützlich sein, da einige Online-Dienste (z. B. Online-Banking-Portale) zusätzliche Sicherheitsvorkehrungen treffen, wenn sie einen Anmeldeversuch von einer ganz anderen IP-Adresse erhalten. Damit sich Benutzer von einer anderen IP-Adresse aus anmelden können, müssen diese Dienste häufig zusätzlich überprüft werden, z. B. durch Ausfüllen eines Sicherheitscodes, den die Bank an Ihr Telefon sendet. Wenn Sie zum Beispiel viel unterwegs sind und diese Sicherheitsmaßnahmen (obwohl sehr wichtig) als etwas zu aufwändig betrachten, können Sie einfach eine dedizierte IP erhalten.

Ivacy bietet seinen Benutzern mit ihren dedizierten IP-Adressen alle oben genannten Vorteile. Diese dedizierten IPs kosten 1,99 USD zusätzlich pro Monat. Wenn Sie dies mit vielen anderen VPN-Anbietern vergleichen, ist dies ziemlich erschwinglich. Ivacy verfügt über einige Server, die dedizierte IP-Adressen unterstützen. Diese Server befinden sich in den USA, Australien, Kanada, Deutschland, Hongkong, Singapur und Großbritannien.

Fazit Servernetzwerk und Standorte

Nach unseren umfangreichen Tests und Untersuchungen zu Ivacy ist dies unser endgültiges Urteil über das Servernetzwerk von Ivacy:

  • Ivacy verfügt über ein relativ großes Servernetzwerk mit mehr als 450 Servern in über 100 Ländern.
  • Das Servernetzwerk von Ivacy ist auf alle Kontinente verteilt.
  • Dieses VPN bietet auch spezielle Streaming- und Download-Server.
  • Ivacy bietet außerdem dedizierte IP-Adressen für zusätzliche 1,99 USD pro Monat an.

Optionen und Funktionen von Ivacy

Ivacy bietet alle Standardoptionen, die Sie von einem modernen VPN erwarten können, hört aber hier nicht auf. Sie haben auch viele zusätzliche Funktionen, von denen einige ziemlich einzigartig sind.

Ivacy bietet einen Kill-Schalter an. Dies ist eine Funktion, mit der Ihre Internetverbindung im Wesentlichen unterbrochen wird, wenn die Verbindung zum VPN-Server aus irgendeinem Grund unterbrochen wird. Dies ist eine Sicherheitsmaßnahme, um zu verhindern, dass Ihre Privatsphäre und Sicherheit im Falle eines unwahrscheinlichen Verbindungsverlusts beeinträchtigt werden. Ihre Internetverbindung wird wiederhergestellt, sobald Ihre VPN-Verbindung wieder hergestellt ist.

Darüber hinaus bietet Ivacy die Möglichkeit, ihre NAT-Firewall zu verwenden. Dies ist eine Firewall auf Serverebene (auf den Servern von Ivacy), die im Wesentlichen als zusätzliche Schutzschicht zwischen Ihnen und Viren und anderer Malware fungiert. Schließlich kann diese Firewall eine Menge Malware herausfiltern, bevor sie überhaupt die Firewall Ihres Netzwerks und damit Ihr Netzwerk oder Gerät erreicht. Darüber hinaus funktioniert eine normale Firewall auf Ihrem Router in dieser Situation häufig nicht einmal, da viele dieser Firewalls die zwischen Ihrem Computer und dem VPN-Server gesendeten Informationen (aufgrund der Verschlüsselung) nicht erfolgreich lesen können. Aus diesem Grund empfehlen wir die Verwendung der von Ivacy angebotenen NAT-Firewall.

Schließlich bietet Ivacy die Option „Split-Tunneling“ an und war 2010 das erste VPN, das dies tat. Mit dieser Option können Sie auswählen, welche Daten über eine VPN-Verbindung gesendet werden sollen und welche Daten nur gesendet werden können. wie gewohnt “(nicht verschlüsselt und durch ein VPN geschützt). Der Hauptvorteil hierbei ist, dass Sie die Datenmenge reduzieren können, die über die VPN-Verbindung an und von Ihrem Computer gesendet wird, was bedeutet, dass Ihre VPN-Verbindung wahrscheinlich (etwas) schneller wird..

Ivacy und Netflix

Ivacy funktioniert gut mit Netflix. Über die dedizierten Streaming-Server von Ivacy erhalten Sie Zugriff auf den beliebten Streaming-Dienst. Damit dies funktioniert, müssen Sie die spezielle Streaming-Funktion der App verwenden. Dies bedeutet, dass Sie nicht auf jede einzelne länderspezifische Version von Netflix zugreifen können. Darüber hinaus haben wir bei unseren Tests festgestellt, dass der US-Streaming-Server zwar einwandfrei funktioniert, die anderen jedoch einige Probleme haben. Da die US-Version von Netflix bei weitem die beliebteste und größte ist, sehen wir dies nicht als großes Problem für viele Menschen.

Ivacy und Ströme

Ivacy funktioniert gut, wenn es darum geht, Torrents herunterzuladen. Mit Ivacy war es für uns einfach, alle möglichen Torrent-Dateien herunterzuladen. Wenn Sie in der Ivacy-App zur dedizierten Download-Option navigieren, können Sie problemlos zwischen den verschiedenen Servern wählen, die das Herunterladen (P2P) unterstützen. Ivacy verfügt über eine anständige Anzahl von Servern, die das Herunterladen von P2P unterstützen.

Fazit Ivacy und seine Funktionen

Vorteile
Nachteile
Einfach zu verwendenAuf einigen Geräten bietet Ivacy nur das IPSec-Protokoll an
Viele zusätzliche Funktionen und OptionenMögliches Sicherheitsrisiko: Unklar, ob sie ihre eigenen Server verwalten
Einfach zu installierenStreaming-Server in Europa funktionieren nicht immer (gut)
Schnelle und freundliche Kundenbetreuung
Sehr erschwinglich (ab 1 USD pro Monat)
US Netflix kompatibel
Torrent-kompatibel
30 Tage Geld-zurück-Garantie
Bietet dedizierte IP-Adressen
Bietet viele verschiedene Protokolle

Alles in allem ist Ivacy ein ausgezeichneter VPN-Anbieter. Sie bieten schnelle, stabile Verbindungen und sehr benutzerfreundliche Software und Apps. Darüber hinaus können Benutzer mit diesem VPN aus einer großen Auswahl verschiedener Protokolle sowie zusätzlichen Funktionen und Optionen auswählen.

Ein typisches Beispiel: Ivacy bietet Split-Tunneling, eine NAT-Firewall, dedizierte IP-Adressen und einen Kill-Switch. Die Ivacy-Anwendung ist sehr intuitiv. Sie können einfach die Option und den Servertyp auswählen, die Sie in der App verwenden möchten. Mit der Streaming-Option erhalten Sie einfach Zugriff auf die US-Version von Netflix. Mit der Download-Funktion können Sie Torrents mit beeindruckender Geschwindigkeit herunterladen.

Leider verkauft sich Ivacy in Sachen Sicherheit nur knapp. Obwohl Ivacy eine solide AES-256-Bit-Verschlüsselung verwendet, ist unklar, ob die VPN-Verbindung Server verwendet / verwendet, die nicht ihnen gehören: Server, die zu PureVPN gehören. Außerdem scheint Ivacy Konnektivitätsprotokolle zu speichern. Mit anderen Worten, Ivacy ist ein sehr benutzerfreundliches VPN mit vielen zusätzlichen Funktionen und Optionen, das jedoch einige Mängel in Bezug auf Datenschutz und Sicherheit aufweist.

Wir empfehlen Ivacy hauptsächlich Personen mit sehr spezifischen „VPN-Anforderungen“, die eine der vielen zusätzlichen Funktionen von Ivacy erfüllen könnte, oder erstmaligen VPN-Benutzern aufgrund ihrer Benutzerfreundlichkeit. Für Leute, die nach einem VPN suchen, das in Bezug auf Datenschutz und Sicherheit glänzt, sind wir wahrscheinlich eher geneigt, PIA oder ExpressVPN zu empfehlen.

Kim Martin Administrator
Sorry! The Author has not filled his profile.
follow me
    Like this post? Please share to your friends:
    Adblock
    detector
    map