Was weiß Twitter über mich? | VPNÜbersicht

Twitter ist eine der größten Social-Media-Sites der Welt. Auf der ganzen Welt nutzen Menschen die Plattform, um Anliegen zu unterstützen und auf dem Laufenden zu bleiben. Twitter bietet Nutzern diesen Service kostenlos an, indem es gezielte Werbung verkauft und Einnahmen in Milliardenhöhe erzielt. Twitter sammelt eine erstaunliche Menge an persönlichen Informationen über Sie, selbst wenn Sie sich nie anmelden.


Was ist Ihre Privatsphäre für Sie wert??

Stellen Sie sich vor, jemand würde Ihnen folgen und jedes Mal, wenn Sie einen Tweet senden, eine neue Website besuchen oder auf eine Anzeige klicken, über Ihre Schulter lesen. Das Gefühl der Invasion würde Sie dazu bringen, Schritte zu unternehmen, um Ihren unhöflichen Stalker zu verlieren. Trotzdem scrollen Millionen von Menschen durch ihren Twitter-Account, ohne zu wissen, dass Twitter sich Notizen zu allem macht, was Sie tun. Sie können Ihre Twitter-Datenschutzeinstellungen anpassen, um die Kontrolle über Ihre Daten zurückzugewinnen. Twitter kann jedoch weiterhin viele Informationen über Sie sammeln.

Ein Megaphon zur Welt

Auf Twitter veröffentlichte Informationen sind öffentlich. Sofern Sie einen Beitrag nicht schützen, stehen sie jedem auf der Welt zur Verfügung. Ihre Posts können online durchsucht werden, und was Sie posten, zeigt Werbetreibenden viel darüber, wer Sie sind. Tweet über ein aktuelles Ereignis in den Nachrichten und Twitter und Werbetreibende können beginnen, sich eine Meinung über Ihre politischen Neigungen zu bilden. Veröffentlichen Sie eine humorvolle Beobachtung über Ihren Job und Twitter nimmt die Art Ihrer Arbeit zur Kenntnis. Anzeigen werden möglicherweise angezeigt, um Hilfe bei der Suche nach einem neuen Job zu erhalten, oder richten sich an Personen mit Ihrem voraussichtlichen Jahreseinkommen.

Wenn Sie Ihre Tweets mit anderen vergleichen und die Personen notieren, denen Sie folgen, kann Twitter Ihr Geschlecht und sogar Ihr Alter ermitteln. Twitter fügt die Informationen zusammen, auch wenn Sie diese Informationen nicht als Teil Ihrer Profilinformationen angegeben haben. Wenn Sie die Foto-Tagging-Option nicht deaktivieren, kann Twitter Ihr Bild erkennen und mit anderen Bildern vergleichen, die Sie online gefunden haben. Sie erfahren dann noch mehr darüber, wer Sie sind, um ihr Profil anzupassen.

Alles, was Sie auf Twitter posten, steht Dritten über Programmierschnittstellen gemäß deren Datenschutzrichtlinien zur Verfügung. Auf diese Weise können Unternehmen Twitter durchsuchen und Ihre Daten analysieren. Werbetreibende suchen nach Nutzern, die eine Meinung oder ein Interesse teilen, um ihre Werbung besser auszurichten. Sie verwenden die Informationen auch, um zu recherchieren, wie Sie auf eine Anzeige reagieren könnten. Für kleine eingebettete Tweets ist dies kostenlos. Twitter berechnet jedoch Gebühren für den umfangreichen Zugriff auf Ihre Daten.

Die versteckten Informationen hinter Ihren Tweets

Wenn Sie Twitter verwenden, erhält Twitter Informationen von Ihnen, auch wenn Sie nur durch die Tweets anderer scrollen. Der Gerätetyp, mit dem Sie eine Verbindung herstellen, ist für Werbetreibende und damit für Twitter von großer Bedeutung. Verwenden Sie Twitter auf einem zwei Jahre alten Telefon? Sie können darauf wetten, dass Werbetreibende das gerne wissen und Ihnen ein neues verkaufen würden.

Ziehen Sie Twitter an einer Bushaltestelle auf? Wie nützlich ist es für Werbetreibende, Ihre Route zu kennen, damit sie zielgerichtete Anzeigen in Ihrer Ansicht auf dem Weg platzieren können? Twitter greift von Ihrem Gerät aus auf Standortinformationen zu, um die Werbung zu verbessern. Selbst wenn Sie Ihre Datenschutzeinstellungen anpassen, um Ihren Standort in Ihren Tweets zu verbergen, steht er der App zur Verfügung.

Die IP-Adresse des Geräts, mit dem Sie eine Verbindung herstellen, zeigt genau an, wohin Twitter auch Daten sendet. Dies gibt Twitter Informationen über die Nachbarschaft, in der Sie leben und wo Sie arbeiten. Twitter erfasst, wie viel Zeit Sie mit Twitter bei der Arbeit verbringen, speichert Sie häufig und vieles mehr.

Twitter verfolgt den von Ihnen verwendeten Browsertyp, das Betriebssystem Ihres Geräts und Ihren Mobilfunkanbieter. Ihre Informationen sind für Twitter wertvoll. Es hilft Werbetreibenden zu verstehen, wer Sie sind und wie Anzeigen geschaltet werden, die Ihren Interessen besser entsprechen. Je besser Twitter Sie kennt, desto wertvoller ist die Werbeplattform. Basierend auf den jährlichen Einnahmen von Twitter in Milliardenhöhe kennen sie Sie sehr gut.

Sie müssen nicht einmal Twitter-Nutzer sein

Möglicherweise denken Sie, dass das ständige Schnüffeln von Twitter nicht auf Sie zutrifft, da Sie nicht auf Twitter gehen. Twitter sammelt jedoch Informationen über viele, die nicht Teil ihrer Plattform sind. Das Unternehmen hat Vereinbarungen mit anderen Websites getroffen, die Tweets einbetten und Twitter auf andere Weise nutzen. Durch diese Vereinbarungen kann Twitter Aktivitäten verfolgen, auch von denen, die ihren Dienst nicht nutzen.

Wenn Sie auf einer Website landen, die eine Vereinbarung mit Twitter hat, erhalten diese einen Schatz an Informationen über Sie. Anhand Ihrer IP-Adresse erhält Twitter eine genaue Vorstellung davon, wo Sie sich befinden. Dies kann ihnen abhängig von Ihrem aktuellen Standort mitteilen, wo Sie leben oder arbeiten. Twitter kennt auch die Website, von der Sie gekommen sind, bevor Sie auf der verweisenden Website gelandet sind. Wenn Sie die Website verlassen, weiß Twitter, wohin Sie gegangen sind. Wenn Sie Cookies in Ihrem Browser zulassen, wird Ihre Webaktivität möglicherweise weit über die nächste Website hinaus verfolgt.

Werbepartnerschaften

Natürlich liegt es im Interesse von Twitter und Werbetreibenden, zusammenzuarbeiten, um ihr Profil von Ihnen zu verbessern. Zu diesem Zweck geben Werbetreibende auf Twitter häufig Daten weiter, die Sie ihrem Unternehmen zur Verfügung gestellt haben, oder sie haben auf andere Weise von Ihnen erfahren. Dies kann demografische Informationen wie Alter, Rasse, Geschlecht und ethnische Zugehörigkeit umfassen. Werbetreibende teilen häufig gehashte E-Mail-Adressen, mit denen Sie identifiziert werden können. Partner teilen auch Informationen, die sie über Ihre Interessen und Aktivitäten besitzen, online.

Wenn Sie einem Dritten den Zugriff auf Ihre Informationen auf Twitter erlauben, werden Ihre persönlichen Daten möglicherweise an diese Unternehmen weitergegeben. Ihre Datenschutzrichtlinie kann es ihnen ermöglichen, diese Informationen mit anderen Dritten zu teilen. In einigen Fällen kann dies ohne Ihre aktive Zustimmung erfolgen. Wenn sie ihren „Allgemeinen Geschäftsbedingungen“ zustimmen, stimmen sie implizit dem Austausch von Informationen zu.

Was kann ich tun, um meine Privatsphäre auf Twitter zu schützen??

Eine Überprüfung Ihrer Datenschutzeinstellungen auf Twitter kann dazu beitragen, Ihre Informationen sicher zu halten. Wenn Sie sich einige Minuten Zeit nehmen, um durch Ihre Einstellungen zu gehen, können Sie die von Ihnen bereitgestellten Informationen auf Twitter einschränken. Sie können auch die Verwendung dieser Daten einschränken und sicherstellen, dass Sie mehr Einfluss darauf haben, was über Sie geteilt wird.

Wie wir jedoch gesehen haben, sammelt Twitter Informationen auch von Personen, die keine Twitter-Nutzer sind. Eine gute Möglichkeit, um zu verhindern, dass die Plattform so viele Informationen erhält, besteht darin, Ihre Online-Aktionen zu anonymisieren.

Einer der besten Schritte, die Sie unternehmen können, um die Verletzung Ihrer Privatsphäre durch Twitter und andere Plattformen zu verhindern, ist das Abonnieren eines hochwertigen VPN (Virtual Private Network). Ein VPN schützt Ihre Privatsphäre, indem es Sie online anonymer macht. Nehmen Sie sich ein paar Minuten Zeit, um mehr darüber zu erfahren, wie ein VPN Ihre Privatsphäre verbessert und welche Anbieter Sie in Betracht ziehen sollten. Verschiedene Anbieter arbeiten besser für unterschiedliche Bedürfnisse. Finden Sie eine, die Ihren Anforderungen am besten entspricht, und schützen Sie Ihre Privatsphäre.

Vielleicht wichtiger als ein möglicher Schutz vor Datenerfassung ist das Bewusstsein. Es ist wichtig, dass Sie wissen, welche Informationen Sie weitergeben.

Kim Martin Administrator
Sorry! The Author has not filled his profile.
follow me
    Like this post? Please share to your friends:
    Adblock
    detector
    map