Disney Plus Launch: So schauen Sie mit einem VPN | VPNoverview.com

Diese Woche startete Disney Plus in den USA, Kanada und den Niederlanden. Nächste Woche können Fans in Australien und Neuseeland auch auf die beeindruckende Disney-Bibliothek zugreifen. Leider sind die Dinge nicht so magisch, wenn Sie außerhalb dieser Länder leben oder reisen: Sie werden dort nicht leicht Zugang bekommen. Einige Benutzer von VPN-Diensten haben dieselben Probleme, unabhängig davon, wo sie leben.


Was ist Disney Plus??

Disney Plus ist der neue, mit Spannung erwartete Streaming-Service von Disney. Genau wie Netflix, Apple TV + und Amazon Prime handelt es sich um einen Video-on-Demand-Dienst mit einer umfangreichen Bibliothek von Shows, Serien und Filmen, die Sie jederzeit und von fast jedem Gerät aus anzeigen können. Neben typischen Disney-Filmen und -Shows bietet der Streaming-Service auch Neuerscheinungen von Pixar, Marvel, Star Wars und National Geographic.

Laut Bob Iger, CEO von Disney, wird fast jeder einzelne Film im Disney-Katalog irgendwann auf Disney Plus verfügbar sein. Dies schließt alle Animationsfilme ein, die zuvor im „Disney-Tresor“ eingesperrt waren. Einige kommen möglicherweise in einer bearbeiteten Version oder mit einer Warnung, wenn angenommen wird, dass der Inhalt veraltete kulturelle Darstellungen enthält. Beispiele sind Song of the South, das Disney in den 80er Jahren begraben hat, und eine rassistische Szene in der Originalversion von Dumbo. Mit diesem Archivinhalt wird Disney Plus wahrscheinlich auch Abonnenten jenseits von Disney-, Star Wars- und Superhelden-Fans anziehen und die Kerngruppe der Familienbenutzer erweitern, die alles lieben, was Disney liebt und wahrscheinlich kommen und bleiben wird.

Der eigenständige Service von Disney Plus ist werbefrei und kann in 4K Ultra HD gestreamt werden. Ein Konto kann bis zu 7 Profile haben und ermöglicht das gleichzeitige Streaming auf 4 Geräten. Sie können Inhalte auf Ihrem Computer, aber auch auf iOS, AppleTV, Android, Google Chromecast, Roku, Sony PlayStation 4, Microsoft Xbox One und bald auch auf Amazon Fire TV ansehen.

Länder, in denen Disney Plus verfügbar ist und nicht

Am 12. November konnten Fans in den USA, Kanada und den Niederlanden als erste Disney Plus abonnieren. Ein zweiter Starttermin ist für den 19. November geplant, an dem Australien und Neuseeland hinzukommen werden. Großbritannien und Westeuropa werden voraussichtlich bis März 2020 folgen, Lateinamerika bis August 2020 und Asien-Pazifik und Osteuropa bis September 2021. Asiatische Länder wie Indien, Indonesien und Thailand stehen derzeit nicht auf der Liste.

Lizenzvereinbarungen und andere Hindernisse bedeuten, dass Disney noch nicht in jedem Land genau dieselbe Bibliothek anbieten kann. Die Wiedererlangung des internationalen Vertriebsrechts für alle Inhalte wird ein langer Prozess sein, aber ein wichtiger Schritt, um eine globale Einführung zu ermöglichen.

Die Art und Weise, wie Disney bestimmt, welcher Benutzer bestimmte Inhalte ansehen darf und wer nicht, basiert auf den IP-Adressen dieser Benutzer. Auf diese Weise blockieren Streaming-Dienste häufig Benutzer außerhalb verfügbarer Regionen. Einige Benutzer haben mithilfe eines VPN-Dienstes einen Weg gefunden, dies zu umgehen. Mit einem VPN-Dienst können sie ihre IP-Adresse in eine IP-Adresse in einem anderen Land ändern. Auf diese Weise wird die Website, zu der sie eine Verbindung herstellen möchten – in diesem Fall Disney Plus – glauben, dass sie sich in einem bestimmten Land befinden, und es ihnen ermöglichen, sich anzumelden und ihr Abonnement zu verwenden, als ob sie tatsächlich dort wären.

Disney Plus mit einem VPN ansehen

Viele Menschen verwenden ein VPN, um ihre Internetverbindung zu sichern. Es ermöglicht ihnen, anonym und sicher im Internet zu surfen. Abgesehen davon hat ein VPN viele weitere Vorteile. Immer mehr Streaming-Dienste versuchen jedoch, VPN-Benutzer zu blockieren. Disney Plus ist einer dieser Dienste. Dies bedeutet, dass Sie selbst dann, wenn Sie in einem Land leben, in dem Sie jetzt auf Disney Plus zugreifen sollten, keine Inhalte ansehen können, während Ihr VPN eingeschaltet ist. Dieses Problem erschwert es vielen, Disney Plus zu verwenden.

Wenn Sie wissen möchten, wie Sie Disney Plus unabhängig mit einem VPN sicher ansehen können, lesen Sie diesen Artikel. Auf dieser Website können Sie auch VPN-Anbieter vergleichen und mehr über das Einrichten eines VPN erfahren.

10 Millionen Abonnenten und Zählen

Diese Woche bestätigte Disney, dass es bereits 10 Millionen Anmeldungen überschritten hat. Dies gilt sowohl für zahlende als auch für nicht zahlende Abonnenten, da Disney eine kostenlose Testversion für sieben Tage anbietet.

Die Benutzer hatten einige Probleme, die Disney auf die überwältigende Nachfrage der Plattform in der ersten Servicewoche zurückgeführt hat. Natürlich sind einige Kinderkrankheiten nicht unerwartet und es ist unwahrscheinlich, dass sie ein langfristiges Problem darstellen.

Der Analyst von Morgan Stanley, Benjamin Swinburne, hat kürzlich seine Prognose erhöht und prognostiziert, dass der Streaming-Service von Disney bis 2024 130 Millionen Abonnenten erreichen wird, darunter Hulu, Disney Plus und ESPN Plus. Im Vergleich dazu zählte Netflix im dritten Quartal 2019 weltweit über 158 Millionen zahlende Streaming-Abonnenten sowie 5,5 Millionen kostenlose Testkunden.

Kim Martin
Kim Martin Administrator
Sorry! The Author has not filled his profile.
follow me