Cybersicherheit: Das mächtigste Merkmal der Quantenkommunikation VPNoverview.com

Quantenkommunikation wird als Antwort auf alle aktuellen Probleme der Cybersicherheit angepriesen. Wie funktioniert Quantenkommunikationssicherheit und ist sie wirklich kinderleicht??


Quantentechnologie erklärt

Neben den Fortschritten beim Quantencomputing wurden bei der Entwicklung von Quantenkommunikationsnetzen rasche Fortschritte erzielt. Diese werden benötigt, um Quantencomputer miteinander zu verbinden und ein Quanteninternet zu bilden.

Quantenkommunikationsnetzwerke verwenden wie Quantencomputer Qubits für die Kommunikation. Qubits entsprechen den Bits und Bytes digitaler Systeme. Im Gegensatz zu einem Bit, das nur einen Zustand von Null oder Eins haben kann, kann ein Qubit jedoch gleichzeitig einen Zustand von Null und Eins haben.

Es ist die Qubit-Fähigkeit, mehrere Zustände gleichzeitig zu halten, die Quantencomputer so schnell bei der Lösung komplexer Probleme macht. Anstatt jede mögliche Antwort auf ein Problem einzeln durchzuarbeiten, kann der Quantencomputer alle möglichen Antworten gleichzeitig bearbeiten.

Erhöhte Cybersicherheit für Quantenkommunikationsnetze und Internet

Länder, insbesondere China und die USA, beeilen sich, Quantenkommunikationsnetze aufzubauen. Dies liegt daran, dass von ihnen erwartet wird, dass sie hochsichere Kommunikationskanäle und Internetdienste bereitstellen. In einer Welt, in der Cyberkriegsführung immer häufiger wird, ist seine Anziehungskraft offensichtlich.

Wie in einem früheren Artikel erörtert, wird die Einführung des Quantencomputers jedoch als Bedrohung für aktuelle Cybersicherheitssysteme angesehen. Quantum Computing würde die heutigen Verschlüsselungstechniken überflüssig machen. Diese wären jedoch in einer Welt von Quantennetzwerken und einem Quanteninternet nicht erforderlich.

Wissenschaftler haben bereits begonnen, neue quantenkryptografische Protokolle zu entwickeln, die für die Einführung des Quanteninternets bereit sind. Derzeit testen Wissenschaftler die Codierung von Nachrichten in Quantenzuständen.

Sicherung von Quantenkommunikationsnetzen und Internet

Es wird erwartet, dass die Quantenkommunikation dank der Gesetze der Quantenmechanik extrem sicher ist. Die Gesetze sind so, dass, wenn eine Nachricht in Quantenzuständen codiert ist, die Nachricht automatisch beschädigt wird, wenn jemand versucht, sie abzufangen und zu lesen.

Dies liegt daran, dass das Messen eines Quantenzustands ihn sofort ändert. Folglich wird jede in Quantenzuständen codierte Nachricht beschädigt, wenn jemand versucht, sie abzufangen. Daher ist es im Wesentlichen unmöglich, Quantengespräche mitzuhören. Wissen könnte zwischen zwei Parteien geteilt werden, die nicht von einem Dritten abgefangen werden können.

Die Fähigkeit, Nachrichten zu codieren und zu decodieren, wäre eines der mächtigsten Merkmale des Quanteninternets.

Wie funktioniert die Quantenkommunikation??

Qubits teilen Informationen durch einen Prozess namens Verschränkung. Damit zwei Parteien kommunizieren können, müssen sie zuerst ein Paar verwickelter Qubits erstellen und dann jeweils eines der beiden teilen. Sobald die Qubits verwickelt sind, haben die Qubits den gleichen Zustand.

Wenn eine der Parteien eine Nachricht an die andere senden möchte, muss der Absender ein drittes Qubit erstellen, das die Nachricht enthält. Um die Nachricht zu senden, muss der Absender gleichzeitig eine “Messung” des Zustands seines Qubit-Paares und des Qubits der Nachricht durchführen. Durch die Messung werden diese beiden Qubits verwickelt und die Verschränkung zwischen den ursprünglichen Qubit-Paaren aufgehoben.

Bei der Messung hat das Qubit-Paar des Empfängers jedoch den gleichen Zustand, in dem sich das Nachrichten-Qubit befand, bevor die Messung durchgeführt wurde. Die Nachricht wurde vom Nachrichten-Qubit zum Qubit des Empfängers “teleportiert”.

Bietet die Quantenkryptographie einen kinderleichten Schutz??

Quantenkommunikation und Kryptographie versprechen ein zukünftiges Quanteninternet, das nicht gehackt werden kann. Leider wird dies jedoch wahrscheinlich nicht der Fall sein. So großartig die Technologie auch ist, sie hat immer eine menschliche Schnittstelle, was oft das schwache Glied ist.

Es muss bedacht werden, dass kinderleichte und extrem sichere Technologien dies nicht tun, wenn Einzelpersonen sie missbrauchen. Das Bereitstellen einer quantenverschlüsselten Verbindung für Einzelpersonen wäre nutzlos, wenn sie dann schwache Passwörter verwenden, Passwörter teilen oder auf Links klicken, die sie nicht sollten. In einer Quantenwelt können Angreifer immer noch darauf warten, dass Einzelpersonen ihren supersicheren Quantenschlüssel enthüllen und ihn stehlen.

Kim Martin Administrator
Sorry! The Author has not filled his profile.
follow me
    Like this post? Please share to your friends:
    Adblock
    detector
    map